Flugfunkausbildung

Zentral im Raum Frankfurt/Main gelegen bieten wir Kurse für das BZF II, BZF I sowie das AZF an.
Individuelle Funksprechübungen sind telefonisch oder per Skype möglich - Einstieg jederzeit!

BZF II & BZF I

Das BZF II, oder auch beschränkt gültiges Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst II, berechtigt Sie Sprechfunk im Flugfunkdienst bei Boden- und Luftfunkstellen in deutscher Sprache für Flüge nach Sichtflugregeln durchzuführen. Es ist nur in Deutschland gültig.
Das BZF II ist die Grundlage einer jeden Privatpilotenlizenz.
Das BZF I berechtigt zusätzlich noch Flugfunk in englischer Sprache (weiterhin beschränkt auf Sichtflug) auszuführen. Es ist international gültig und eine Grundvorraussetzung für grenzüberschreitende Flüge.
AZF

Das AZF ist das allgemeine Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst. Es berechtigt zum Durchführen des Sprechfunkverkehrs im Flugfunkdienst bei Boden- und Luftfunkstellen in deutscher Sprache für Flüge nach Sicht- und Instrumentenflugregeln
durchzuführen.
Das AZF kann nur durch Zusatzprüfung zum BZFII/I erworben werden. Die damit verbundene Theorie und die Sprechfunkverfahren stellen eine sinnvolle Ergänzung zur Nachtflugberechtigung (NFQ) dar.
Für die Instrumentenflugberechtigung ist das AZF zwingend vorgeschrieben - der Erwerb vor Beginn der IFR-Ausbildung ist ratsam, da hier schon viele Grundlagen und Verfahren angesprochen werden, die in der Instrumentenflugausbildung vertieft werden.


Auch für ambitionierte Mitflieger kann ein Flugfunkzeugnis sehr interessant sein. Neben der Entlastung des Piloten trägt das damit erworbene Wissen zudem noch dazu bei das Mitflugerlebnis noch zu deutlich intensivieren!











ICAO Sprachpr├╝fung

Als vom Luftfahrt-Bundesamt autorisierte Stelle zur Abnahme von Verlängerungsprüfungen der Stufe 4 haben Sie die Möglichkeit Ihren ICAO Englisch Level 4 direkt bei uns zu verlängern . Gerne bei Ihnen vor Ort im Raum Frankfurt/Main
Zudem bereiten wie Sie bei Bedarf individuell auf Erst- und Verlängerungsprüfungen der Stufen 5 & 6 vor.

Gemäß EASA Part FCL.055, welche auch in deutsches Recht übernommen wurde, müssen Piloten, wenn sie Flugfunk in englischer Sprache durchführen wollen, Sprachkenntnisse nach mindestens ICAO Level 4 nachweisen.
Das bedeutet, dass jeder Pilot der beabsichtigt ins Ausland zu fliegen, und somit im Besitz eines BZF I oder AZF ist, sich einer regelmäßig einer ICAO-Sprachprüfung unterziehen muss. Diese Vorschrift gilt derzeit nicht für Piloten von Luftsportgeräten (ULs), Segelflugzeugführer sowie für PPL-A Inhaber, die nur eine TMG und keine SEP-Berechtigung besitzen.

Piloten in der Ausbildung müssen zunächst eine Erstprüfung ablegen. Es ist empfehlenswert diese mit der Prüfung zum BZF I oder AZF bei der Bundesnetzagentur/dem Regierungspräsidium zusammenzulegen.
Danach müssen sich die Piloten in bestimmten Intervallen regelmäßigen Neubewertung (Verlängerungsüberprüfung) unterziehen.
Das Wiederholungsintervall hängt von der in die Lizenz eingetragenen Berechtigungen ab. Die Gültigkeit beträgt von ICAO Stufe 4 beträgt für alle Lizenzinhaber 4 Jahre.

Das Luftfahrtbundesamt bietet eine Modellprüfung für die Level 4 Verlängerungsprüfung an.
Klicken Sie hier um sich einen Eindruck zu verschaffen











Pilotendienstleistungen

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der General - und Business Aviation stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Safetypilot
Haben Sie gerade frisch Ihren Schein erhalten? Planen Sie ein außergewöhnliches Flugvorhaben?
Wir stellen Ihnen mit unseren Safetypiloten eine ganze Menge Erfahrung und Know-How zur Seite. Gönnen Sie sich auf non-routine Flügen die Extraportion Sicherheit indem Sie einen erfahrenen Flugzeugführer mitnehmen, der Sie bei der Flugplanung und -durchführung effektiv unterstützt und entlastet.

Ferrypilot
Mussten Sie wegen wetterbedingt vom Geschäftsflugzeug doch auf den Mietwagen umsteigen und ihre Maschine zurücklassen? Dringender Werfttermin aber keinen Piloten für die Überführung?
Kein Problem - wir überführen ihr Flugzeug für Sie!

Aircraft Charter
Durch langjährige Erfahrung in der Business Aviation, und damit verbunden sehr guten Kontakten zu einer Vielzahl von Luftfahrtunternehmen, haben wir Zugriff auf einen großen Pool an Geschäftsreiseflugzeugen.
Gerne beraten wir Sie bei der Ancharterung des individuell passenden Luftfahrzeugs für Ihre Geschäftsreise.


Business Aviation Crews
Peaks im Flugbetrieb erfordern unter Umständen kurzzeitig mehr Piloten um das Flugaufkommen zu stemmen.
Wir bieten Ihnen Flugbesatzungen für die Gulfstream G-V Serie (G450, G550) sowie weitere Muster auf Anfrage.
Unsere Piloten können alle für den gewerblichen Flugbetrieb vorgeschriebenen Schulungen nachweisen und sind selbstverständlich current on type.











Kontakt

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular um Kontakt mit uns aufzunehmen.






© 2015 Avitux Aviation Services